Persönlich. Schnelle Lieferung. Rückgaberecht.

Beiträge mit dem Stichwort: ‘natürliche Sonnencrème̵

Natürlicher Sonnenschutz Mineralische Sonnencreme Physikalischer Filter Naturkosmetik Erfahrung

Natürliche Sonnencrème: Worauf es ankommt

Das Prädikat “natürlich” auf einer Sonnencrème kann bedeuten, dass die Crème unter anderem natürliche Inhaltsstoffe enthält, aber eigentlich konventionell ist. Die Bezeichnung kann aber auch bedeuten, dass die Sonnencrème 100% aus natürlichen Rohstoffen hergestellt wurde und zudem nur physikalische Lichtfilter enthält. Oder eine Mischung der beiden. Genau hinschauen lohnt sich, finde ich daher.

Beurteilung  von natürlichen Sonnencrèmes

Die Sonnencrèmes, die mit dem Prädikat “natürlich” werben, kannst du nach folgenden Kriterien beurteilen:

  • Rein mineralischer Sonnenschutz-Filter (Bei genauem Prüfen der INCI habe ich oft noch einen chemischen Filter in Sonnencrèmes entdeckt, die als “natürlich” bezeichnet werden.)
  • Sonnenschutzfilter 30 oder mehr, UVB und UVA
  • Keine chemischen Konservierungsstoffe, Füllstoffe, Emulgatoren, Stabilisatoren, etc. (so wie EDTA, MEA, TEA, PEG, Silikon….)
  • Gute Textur, leicht zu verteilen
  • Nicht komedogen
  • Hautpflegende und feuchtigkeitsspendende pflanzliche Extrakte
  • Antioxidantien (Sie unterstützen die Haut gegen die Folgen der UV-Strahlung.)
  • Crèmebasis: Reine pflanzliche Öle und Fette
  • Nachhaltige, faire Produktion
  • Transparentes, authentisch handelndes Unternehmen

Mineralische vs. chemische Sonnenschutzfilter

Noch kurz zu den Lichtschutzfiltern: Reine, mineralische Sonnencrèmes sind sowohl für dich als auch für die Umwelt unbedenklich. Chemische Sonnenschutzfilter stehen im Verdacht hormonähnliche Wirkung im Körper zu entfalten, zerstören Korallenriffe (und auch andere Ökosysteme), können Allergien auslösen (sind nicht unbedingt photostabil) und verstopfen oft die Poren (Bibeli-Alarm). Aus meiner Erfahrung enthalten Sonnencrèmes mit chemischen Filtern zudem meistens noch diverse andere Inhaltsstoffe, die ich nicht auf meine Haut auftragen möchte. Beispielsweise Silikon. Konventionelle Sonnencrèmes sind für Kleinkinder gänzlich ungeeignet.