Rivelles: Kosmetik aus dem grössten Laubwald Europas

Mit Rivelles ist eine Perle unter den europäischen Naturkosmetiklabels ins Sortiment von ORGANIC BODY CARE eingezogen.

 

DIE PRODUKTE VON RIVELLES KOMMEN IN NATURREINER QUALITÄT UND STYLISHER VERPACKUNG DAHER. DER BRAUNE BIOPLASTIK IST VOLLSTÄNDIG BIOLOGISCH ABBAUBAR.

 

Kosmetik aus dem Wienerwald

Rivelles entwickelt und produziert seine Rezepturen und Düfte im Wienerwald, dem grössten Laubwaldgebiet Europas. Diese Umgebung bietet Pflanzen wie Birken-, Beerenblätter und Kräuter, die Rivelles wild sammelt und daraus die natürliche Extrakte für die Produkte selbst herstellt. Ihr höchster Anspruch gilt den Inhaltsstoffen. Rivelles ersetzt nicht natürliche Zusätze, Silikone, Parabene oder hormonell wirksame Chemikalien durch pflanzliche Öle, reine Extrakte und Essenzen. Die Shampoos und Conditioner beispielsweise enthalten Brokkolisamenöl, Ribiselblätter oder Aprikosenkernöl und sind exakt auf den jeweiligen Haartyp abgestimmt.

 

Immer frisch produziert

Die Rivelles Linie ist auch für besonders sensible Haut gut verträglich, da nur naturidentische, BDHI-konforme Konservierungsstoffe in minimalster Dosierung eingesetzt werden. Die Produkte werden immer frisch produziert und sind nach dem Öffnen ein halbes Jahr haltbar. Wer sie länger haltbar machen möchte, stellt sie einfach in den Kühlschrank – genau wie bei Lebensmitteln.

 

Rivelles Artless Pflegelinie

ARTLESS IST EINE PFLEGELINIE FÜR BESONDERS REIZEMPFINDLICHE UND SENSIBLE HAUT. OHNE DUFTSTOFFE, SYLICATE UND GLUTEN.

 

Pflegeserie für die Bedürfnisse von Allergikerinnen und Allergiker

Bei der Pflegeserie ARTLESS geht Rivelles nochmals verstärkt auf die Bedürfnisse sensibler Haut sowie von Allergikerinnen und Allergier ein, indem auch natürliche Inhaltsstoffe, die zu Reizungen und Unverträglichkeiten führen können, nicht eingesetzt werden. Statt potenziell allergieauslösender Stoffe wie Ringelblume, Kamille, Arnika, ätherische Öle oder Minze setzen ARTLESS auf Bio-Haferöl und Bio-Brokkolisamenöl. Die duft- und salycatfreie Pflegeserie ARTLESS eigne sich daher auch für empfindliche Personen mit Unverträglichkeiten oder Heuschnupfen.

 

Ansporn aus der eigenen Geschichte

Dahinter steht die eigene Geschichte von Gründerin Nadia Rivelles, die seit ihrer Kindheit an Allergien und Unverträglichkeiten leidet. Sie erzählt: „Ich musste immer auf meine Ernährung achten, machte mir aber lange keine Gedanken darüber, dass auch Kosmetika die Gesundheit wesentlich beeinflussen.“ Nach der Geburt ihrer Tochter Yva befasste sich Nadia Rivelles intensiv mit dem Thema Kosmetik und verbannte daraufhin die gesamte konventionelle Kosmetika aus ihrem Badezimmerschrank. „Ich wollte meiner Tochter Yva Rivelles ein unbelastetes Aufwachsen ermöglichen“, erklärt sie.

 

Nadia Rivelles mit Tochter Yva

NADIA RIVELLES MIT TOCHTER YVA RIVELLES

 

Hauseigene Produktion von A-Z

Heute kontrollieren Nadia Rivelles und ihr Lebenspartner Mario Kiener jeden Schritt in der Herstellung der Rivelles-Produkte. „Wir wollen so autark wie möglich arbeiten“, erklärt mir Nadia am Telefon. Von Fotos, über den Etikettendruck zur Pflanzenextraktion – alles geschieht im eigenen Haus. Nadia selber ist ausgebildete Grafikerin, ihr Partner Mario Fotograf und Coiffeur. Unterstützt werden die beiden von Nadia’s Schwester, die Labormedizinerin ist, sowie ihrer Mutter, die sich um den Vertrieb kümmert. Ein engagiertes, kleines Familienunternehmen!

 

Innovativ und ökologisch

Ein besonderes Gewicht legt Rivelles auf Umweltschutz, biologischen Anbau und Fair Trade.  Um einen Beitrag zur Reduktion von Abfall, CO2 und Erdöl zu leisten, hat Rivelles einen Bio-Plastik mitentwickelt, der zu 60 % aus nachwachsenden Rohstoffen besteht und vollständig biologisch abbaubar ist. Der braune Kunststoff wird aus Abfällen der Holzindustrie hergestellt und verbraucht bis zu 50 Prozent weniger Erdöl gegenüber konventionellen Verpackungen. Die Produkte von Rivelles sind zudem konform mit gängigen Naturkosmetik-Zertifizierungen und 100 % vegan.